Organisation von Software-Systemen: by Dietrich Seibt

By Dietrich Seibt

Dieser Schrift liegt die Dissertation zugrunde, die von mir unter dem Titel "Organisatorische Aspekte der Gestaltung von Software-Systemen fur die automatisierte Informationsverarbeitung" der Wirtschafts- und Sozialwissen schaftlichen Fakultiit der Universitiit zu Koln im Sommer 1970 eingereicht wurde. Meinem verehrten akademischen Lehrer, Herrn Professor Dr. Erwin Grochla, danke ich herzlich fUr die Anregung und groBzugige Forderung der Arbeit sowie fUr ihre Aufnahme in die Schriftenreihe "Betriebswirtschaft liche Beitriige zur service provider und Automation" des Betriebswirtschaftlichen Instituts fur supplier und Automation an der Universitiit zu Koln. Besonderen Dank schulde ich ebenfalls Herrn Professor Dr. Norbert Szyperski und Herrn Professor Dr. Paul Schmitz, die die Akzente dieser Arbeit wesentlich beeinfluBt und mich durch zahlreiche wertvolle Hinweise und durch ihre konstruktive Kritik untersttitzt haben. Nicht weniger wich tig waren fUr mich die Gespriiche, die ich mit Software-Spezialisten der Computer-Hersteller und ADV -Fachleuten von Anwenderfirmen fUhren konnte. In diesem Zusammenhang danke ich vor allem Herrn Dr. Martin Graef, Tubingen, Herrn Dipl.-Math. H. DreBler, Frankfurt, Herrn Dipl.-Math. Heinz Matis, Marl, und Herrn Dr. Manfred zur Nieden, Bielefeld.

Show description

Read or Download Organisation von Software-Systemen: Betriebswirtschaftlich-organisatorische Analyse der Software-Entwicklung PDF

Best german_10 books

Die politische Funktionselite der DDR: Eine empirische Studie zur SED-Nomenklatura

Dr. Eberhard Schneider ist Wissenschaftlicher Oberrat im Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien in Köln.

Datenbanken und Macht: Konfliktfelder und Handlungsräume

Dr. Jörg Becker ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Marburg und Geschäftsführer und wiss. Direktor der KomTech GmbH in Frankfurt, Ilmenau und Solingen, Forschungsgebiete: Kultur-, Medien- und Technologiepolitik. Diplom-Politologin Susanne Bickel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der KomTech GmbH, Frankfurt.

Additional info for Organisation von Software-Systemen: Betriebswirtschaftlich-organisatorische Analyse der Software-Entwicklung

Sample text

B. in Form von logischen Quadratdiagrammen38), in der Programmierung ge32) Auf die Schwierigkeiten, die bereits bei Verdrahtung des Gleitkommas fiir arithmetische Operationen entstehen, weist Zuse hin. Vgl. Zuse, Konrad: Entwicklungslinien ... , a. a. , S. 525. 33) Zur Definition des Schaltwerkes vgl. : Digitale Universalrechenautomaten, a. a. , S. 972; ebenso Entwurf DIN 44300, a. a. , Nr. 79. 34) Vgl. : Logische Algebra, a. a. , S. 104 ff. 35) Zu den Arten von in ADV-Systemen verwendeten Schaltmitteln vgl.

48 Beziehungen zwischen der Software und den ubrigen Komponenten pose computers" verfolgt wurde14). Unter diesen Umstanden blieben die Aufgaben der Spezialisierung der Fahigkeiten eines "very general purpose computer" und seiner Anpassung an eine groBe Anzahl unterschiedlicher Typen von Eingabe- und Ausgabe-Informationen sowie peripherer Gerate den Programmierern uberlassen15). Ein weiterer Grund fUr die Betonung der softwarenmiiBigen Realisierung von Funktionen ergab sich aus der Entwicklung von Programmiersprachen.

21) Der Vorgang des "Verdrahtens" darf hier nicht eng ausgelegt werden. Er umfaBt Z. B. auch die technische Realisierung von Schaltkreisen im Rahmen der Large Scale Integration. Vgl. : Technological foundations and future directions of large scale integrated electronics. In: AFIPS Conference Proceedings. Vol. 291 FJCC 1966, S. 65-87. 22) Vgl. : A fourth generation computer organization. In: AFIPS Conference Proceedings. Vol. 321 SJCC 1968, S. 435-441; ebenso Walter, Cloy J. : Fourth generation computer systems.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 28 votes