Nachfolge und Charisma. Eine by Martin Hengel

By Martin Hengel

Show description

Read or Download Nachfolge und Charisma. Eine exegetisch-religionsgeschichtliche Studie zu Mt 8,21f. und Jesu Ruf in die Nachfolge PDF

Similar religion books

Studies in the Pentateuch

This choice of 13 articles in English through students from a number of international locations matters questions within the Pentateuch. Seven are on the booklet of Genesis: using 'adam in Genesis i-v; the Toledot of Adam; Genesis x within the mild of Babylonian geography; the positioning of Salem; the date and composition of Genesis xiv; Abraham's righteousness in Genesis xv 6; the Hagar culture in Genesis xvi and xxi.

Islamic Banking: Die zinslose Ökonomie

Islamic Banking - Eine Welt ganz ohne Zinsen Islamic Banking: Das Konzept eines Bankwesens, dessen Geschäftsausrichtung im Einklang mit den religiösen Vorschriften der Scharia steht. Es bietet ein choices Bankenmodell in Abgrenzung zum konventionellen Bankensystem und Ansätze zur Novellierung und Reformierung westlicher Finanzstrukturen.

Die Religion des Geldes: Ökonomisierung - Globalisierung - Digitalisierung

Wie gelingt es, einen Ausweg aus der kapitalistischen Krise zu finden? Der Philosoph und Konfliktexperte Gerhard Schwarz analysiert die bedeutsamen Krisen unserer Zeit und zeigt, wie wichtig es ist, Interessengegensätze und Widersprüche auszubalancieren und zu einem Konsens zu finden. Er betrachtet in seinem Werk das Thema Geld und seine Rolle im Kapitalismus unter einem neuen philosophischen Blickwinkel und legt ein Denkmodell dar, mithilfe dessen sich komplexe Problemsituationen besser analysieren und bewältigen lassen.

Additional resources for Nachfolge und Charisma. Eine exegetisch-religionsgeschichtliche Studie zu Mt 8,21f. und Jesu Ruf in die Nachfolge

Sample text

U. E. " 44--54; B. Gerhardsson, o. c. 27ff. 45. 50ff. 60ff. u. ö. Hengel, o. c . (S. 30 A. 41), 106ff. 68 Zur Hochschätzung und den Gefahren des Reichtums s. Bill. ; zur Last der Armut 822f. S. auch F. Hauck-W. Kasch, ThW 6,323f. Zum 4. Gebot im Rabbinat s. o. 25. Zum Pflichtgebot der VerheIratung s. Bill. 2, 372f. vgl. auch 3, 367ff. Der einzige bekannte unverheiratete Lehrer war der Mystiker Simon b. Azzai, eher Kollege als Schüler R. Akibas, der auch nicht ordiniert 68 3· 36 Religionsgeschichtliche Erwägungen und erhob lediglich vom Armen wie vom Reichen in gleicher Weise die Forderung, daß er die Tora studiere 59 • Das rabbinische Lehrhaus erweist sich dadurch noch stärker &institutionalisiert«, wobei zu beachten ist, daß unsere Quellen erst ab dem Ende des 2.

Eintreten. wurde in ·der Doxologie immer neu vollzogen, vgl. 1QS 10, 10. -3. Generation nicht völlig fehlte18• un 3. Apokalyptische Propheten und zelotische Volksführer im Palästina des 1. Jh. n. ehr. und ihr Ruf in die Nachfolge Es macht den Eindruck, als ob im Palästina des 1. s n. ehr. der Boden für prophetisch-charismatische Bewegungen eschatologischer Prägung besonders fruchtbar war. Hier wäre in erster Linie Judas der Galiläer zu nennen, der zusammen mit dem Pharisäer Zadok 6 n. ehr. auftrat, die Lehre verkündigte, daß man - doch wohl um der &Herrschaft Gottes« willen - außer Gott keinen Herrn als Herrscher anerkennen dürfe, und so der Begründer der zelotischen Bewegung wurde17 • Der Gamaliel des Lukas kann von ihm sagen: &Er brachte eine Volksmenge (als Anhänger) hinter sich (und) zum Abfall« (amaTTlO"EV i\aov lrniaoo mrrov)18.

Bzw. wie die Bilderreden I Hen 37-71 aus dem 1. Drittel des 1. s v. ' - oder aber aus der Zeit nach 70 n. ehr. um die Jahrhundertwende. In beiden Fällen sind sie von derZeit Jesu und wohl auch von dem galiläischen Milieu in gleicher Weise entfernt. 'Qeträchtlichen literarischen Gelehrsamkeit zeugenden Apokalypsen oder an seinem Verhältnis zu den Qumran-Essenern gemessen werden und hängt letztlich von der Definition des Begriffes abi.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 44 votes