Mit Israel auf dem Weg durch die Wüste: Eine by Christian Daniel Kupfer

By Christian Daniel Kupfer

The barren region narratives Ex 15:2217:7 and Num 11:1-20:13 are formed by means of awesome repetitions in addition to breaks fashionable and content material. This examine describes the continuing interplay among a few of the textual content indications and the co-operative reader who makes an attempt to accomplish a coherent examining. this sort of an incredible reader alludes to the options of reception theorists W. Iser and U. Eco and is utilized right here for the advantage of the narratives of the previous testomony. A moment major half 4demonstrates systematically the narrative instruments of guiding the reader in the desolate tract narratives. This technique emphasises the dynamic personality of the translation of the textual content. during this method, the writer re-evaluates for instance textual content constructions, blanks or duplicates via weighing up their importance and relevance for the analyzing process.Die Wüstenerzählungen Ex. 15:22-17:7 und Num. 11:1-20:13 sind von markanten Wiederholungen wie auch von stilistischen und inhaltlichen Brüchen geprägt. In der vorliegenden Untersuchung wird fortlaufend die Interaktion der unterschiedlichen Textsignale mit einem `kooperierenden Leser´ beschrieben, der trotz aller Lesestörungen bemüht ist, eine kohärente Lektüre zu erzielen. Dieser Idealtypus eines Lesers lehnt sich an die rezeptionsästhetischen Entwürfe von W. Iser und U. Eco an und soll für narrative Texte des Alten Testamentes fruchtbar gemacht werden. In einem weiteren Hauptteil werden systematisch die textlichen Mittel der Leserlenkung innerhalb der Wüstenerzählungen dargestellt. Mit dieser Herangehensweise wird der dynamische Charakter einer Textinterpretation betont. So werden beispielsweise Textstrukturen, Leerstellen oder Dubletten neu bewertet, indem ihre Signifikanz und Relevanz für einen Leseprozess abgewogen werden.

Show description

Read or Download Mit Israel auf dem Weg durch die Wüste: Eine leserorientierte Exegese der Rebellionstexte in Exodus 15.22-17.7 und Numeri 11.1-20.13 PDF

Best religion books

Studies in the Pentateuch

This selection of 13 articles in English via students from a number of nations matters questions within the Pentateuch. Seven are on the e-book of Genesis: using 'adam in Genesis i-v; the Toledot of Adam; Genesis x within the mild of Babylonian geography; the positioning of Salem; the date and composition of Genesis xiv; Abraham's righteousness in Genesis xv 6; the Hagar culture in Genesis xvi and xxi.

Islamic Banking: Die zinslose Ökonomie

Islamic Banking - Eine Welt ganz ohne Zinsen Islamic Banking: Das Konzept eines Bankwesens, dessen Geschäftsausrichtung im Einklang mit den religiösen Vorschriften der Scharia steht. Es bietet ein possible choices Bankenmodell in Abgrenzung zum konventionellen Bankensystem und Ansätze zur Novellierung und Reformierung westlicher Finanzstrukturen.

Die Religion des Geldes: Ökonomisierung - Globalisierung - Digitalisierung

Wie gelingt es, einen Ausweg aus der kapitalistischen Krise zu finden? Der Philosoph und Konfliktexperte Gerhard Schwarz analysiert die bedeutsamen Krisen unserer Zeit und zeigt, wie wichtig es ist, Interessengegensätze und Widersprüche auszubalancieren und zu einem Konsens zu finden. Er betrachtet in seinem Werk das Thema Geld und seine Rolle im Kapitalismus unter einem neuen philosophischen Blickwinkel und legt ein Denkmodell dar, mithilfe dessen sich komplexe Problemsituationen besser analysieren und bewältigen lassen.

Extra info for Mit Israel auf dem Weg durch die Wüste: Eine leserorientierte Exegese der Rebellionstexte in Exodus 15.22-17.7 und Numeri 11.1-20.13

Sample text

Akademischen Strömungen, um die Wirkweise derartiger Interpretationsweisen zu erkennen. Zumeist voneinander abgeschottet werden die eigenen Interpretationen gehütet und die anderer Strömungen als subjektiv, zeitgebunden oder unmethodisch abqualifiziert.  die entdeckung des lesers Galt seit der Aufklärung die Suche nach der intentio auctoris als zentrales, interpretatives Anliegen, von dem ausgehend man sich eine weitgehend objektive Methodik erhoffte, so ist mittlerweile eine Gegenbewegung aufgekommen, die in dem poststrukturalistischen Credo vom ‚Tod des Autors‘ (R.

Nißlmüller: Rezeptionsästhetik und Bibellese: Wolfgang Isers Lese-Theorie als Paradigma für die Rezeption biblischer Texte (Theorie und Forschung, ; Theologie und Philosophie, ), Regensburg ; P. ‘: Lesen und Verstehen im Neuen Testament, Darmstadt ; M. Mayordomo-Marín, Den Anfang hören. a. die Aufsätze in E. ), Reader Perspectives on the New Testament, Semeia  (); J. Goldingay, ‚How far do readers make sense? Interpreting biblical narrative‘, Themelios  (), –.  die entdeckung des lesers Wenn man in bezug auf die alttestamentliche Exegese nach den Anwendungsmöglichkeiten der Rezeptionsästhetik fragt, so kann man parallel zu den oben beschriebenen Lesertypen verschiedene Kategorien erwägen.

Methodik und Konzeption der Arbeit Die Wüstenerzählungen stellen, wie bereits eingangs geschildert, nicht zuletzt durch ihre vom modernen Leser empfundenen ‚Lesestörungen‘ eine interpretatorische Herausforderung dar. Trägt man ihrer Bedeutung als kanonische Texte Rechnung und setzt voraus, dass ihre Komposition nicht zufällig oder willkürlich entstanden ist, sondern aus einem kommunikativen und gewachsenen Prozess herrührt, so ist das Bemühen um ein angemessenes Verständnis des vorliegenden Textes eine lohnenswerte wie fortwährende Aufgabe.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 6 votes