Menschheit auf dem Prüfstand: Einsichten aus 4,5 Milliarden by Henno Martin

By Henno Martin

Menschheit auf dem Prüfstand Nicht die Erde - sie existiert seit 4,5 Milliarden Jahren -, sondern die Menschheit und mit ihr zahlreiche Tier- und Pflanzenarten sind gefährdet. Unsere scheinbar so erfolgreiche Maximierung technischer und wirtschaftlicher, nur gewinnorientierter Leistungen haben uns in eine Sackgasse geführt. Können wir uns daraus befreien oder ist die Menschheit zum Untergang verurteilt?

Show description

Read or Download Menschheit auf dem Prüfstand: Einsichten aus 4,5 Milliarden Jahren Erd-, Lebens- und Menschheitsgeschichte PDF

Best german_5 books

Computergestützte Audio- und Videotechnik: Multimediatechnik in der Anwendung

Dies ist eine leicht verst? ndliche Einf? hrung in die Anwendung der ton- und bildverarbeitenden Computersysteme. Der Leser mit technischem Grundverst? ndnis wird mit dem klar strukturierten Stoff kaum M? he haben. Die vielen technischen counsel helfen jedoch auch erfahrenen Profis weiter. Aus dem Inhalt: - Oversampling - Schneidetechniken - Midi-Befehlsstrukturen - Framegrabber - Genlock - Chromakeying - covering - Animationen

Komplexe Produkte einfach steuern: Das Konzept Fortschrittszahlen

Industrieunternehmen müssen heute ihre Kosten drastisch senken, die Kapitalbindung verringern und die Serienproduktion am Bedarf ausrichten. Besonders schwer fällt dies den Zulieferunternehmen. Wem hierzu die MRP-Philosophie (Material Requirement making plans) für die Planung zu starr oder der KANBAN-Ansatz zu wenig vorausschauend ist, der sollte sich mit dem Fortschrittszahlenkonzept befassen.

Einführung in die Mikroskopie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Menschheit auf dem Prüfstand: Einsichten aus 4,5 Milliarden Jahren Erd-, Lebens- und Menschheitsgeschichte

Example text

Nachdem die Evolution der Lebewesen von einfacheren zu sehr vielfältigen und erstaunlich leistungsfähigen Formen erkannt war, wurde natürlich die Frage gestellt, ob Leben »nur« eine beson- 30 Evolution von Leben aus unbelebter Materie dere Form von Chemie ist. Und, wenn das bejaht werden mußte, gab es dann überhaupt einen Sinn in dem ganzen Geschehen? Oder gab es eine besondere, nur im Lebendigen wirkende Kraft, eine Lebenskraft, die Lebendiges von unbelebter Natur unterschied? - Dies glaubten viele Biologen und Philosophen annehmen zu müssen.

Es ist, in diesem Umfang, ein neuer Vorgang in der Erdgeschichte. Er hatte zwei bedeutsame Folgen: Erstens wurde ein Die zweite Milliarde Jahre 21 Teil des Kohlenstoffes, den die Photosynthese treibenden Lebewesen in Form von Kohlendioxid (C0 2) der Atmosphäre und dem Wasser entziehen, in gesteins bildende Minerale eingebaut und dadurch der Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre vermindert und der Sauerstoffgehalt vermehrt. Zweitens entstanden dicke Gesteinspakete mit mechanischen und chemischen Eigenschaften, die sich von den bisher gebildeten in mancher Beziehung unterschieden, mit vielerlei Folgen für die spätere Struktur von Gebirgen und die Bildung von Erzlagerstätten.

Hnliche Vorgänge finden auch an Grenzen zwischen unbelebten Substanzen statt. So kann z. B. ein Quarzkristall, der in einer wässrigen Lösung wächst, von andersartigen Kriställchen überwachsen werden und 38 Die Welt der Einzeller dadurch vor weiteren Änderungen der den Quarzkristall umgebenden Lösung geschützt werden. Zwischen Zellen, die in Stoffaustausch mit einem sich ändernden Milieu standen, wird es zu unzähligen Grenzflächeneffekten gekommen sein, bis schließlich eine allen anderen überlegene Zellmembran entstand, die der Urmutter allen heutigen Lebens.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 13 votes