Linux-, Unix-Shells : Bourne-Shell, Korn-Shell, C-Shell, by Helmut Herold

By Helmut Herold

Show description

Read or Download Linux-, Unix-Shells : Bourne-Shell, Korn-Shell, C-Shell, bash, tcsh PDF

Similar german_3 books

Strategien der Fehlerbehandlung : Umgang von Wirtschaftsprüfern, Internen Revisoren und öffentlichen Prüfern mit den Fehlern der Geprüften

Michaela Donle systematisiert das in betriebswirtschaftlicher Prüfungslehre und Psychologie vorhandene Wissen und untersucht, welche Faktoren den Umgang mit Fehlern beeinflussen und worauf und wie sich die Fehlerbehandlung ihrerseits auswirkt. Sie entwickelt einen Fragebogen, mit dem die Fehlerbehandlung des Prüfers erfasst werden kann, beschreibt die unterschiedlichen Strategien und zeigt, wann welches Verhalten angemessen sein kann.

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin : Kitteltaschenbuch

Im Notfall bewährt und kitteltaschentauglich! Die pädiatrische Intensivstation steht am Schnittpunkt zwischen allgemeiner Kinderheilkunde, Intensivmedizin und Anästhesie. Pädiater und das gesamten Intensivteam sehen sich ganz speziellen und breit aufgefächerten Anforderungen gegenüber. Sowohl intensivpflichtige Krankheitsbilder als auch klinische Notfallsituationen wie Verbrennungen, Vergiftungen und Ingestionen gehören zum täglichen Spektrum.

Information und Kommunikation: Technik und Anwendung in Wirtschaft und Medien

Im Informationszeitalter stellt der Umgang mit digitalen Informations- und Kommunikationssystemen eine strategische Herausforderung dar. Dieses Buch liefert das erforderliche Grundverständnis für die Konzepte der immer weiter zusammenwachsenden Informations-, Kommunikations- und Medientechnologien. Es wendet sich sowohl an den Generalisten als auch an den fachfremden Spezialisten.

Extra info for Linux-, Unix-Shells : Bourne-Shell, Korn-Shell, C-Shell, bash, tcsh

Example text

32 4 Die Bourne-Shell Der Inhalt von Parameter 3 ($3), der bei diesem Aufruf "franz" ist, wird vom Shell-Skript ausgab nicht benutzt. Der Aufruf ausgab "Hans Meyer" "Fritz Golke" würde folgende Ausgabe liefern: Das erste Argument ist Hans Meyer Das zweite Argument ist Fritz Golke Das Skriptname ist ausgab Explizites Setzen von Positionsparametern Mit dem builtin-Kommando set1 können den Positionsparametern auch explizit Werte zugewiesen werden. Die beim Aufruf von set angegebenen Argumente werden dabei in der Reihenfolge ihrer Angabe den Positionsparametern zugewiesen.

2: Vordefinierte, aber änderbare Shell-Variablen (Fortsetzung) a. Zuerst in /bin dann in /usr/bin und schließlich im Working Directory nach einem ausführbaren Programm oder Shell-Skript suchen. b. Ist der Benutzer der Superuser, so ist die Voreinstellung: PS1="# ". c. Siehe »Linux/Unix-Grundlagen«. Die Shell initialisiert (vergibt Voreinstellungen) an die Parameter PATH, PS1, PS2, IFS und MAILCHECK. HOME und MAIL werden bei jedem Anmeldevorgang neu gesetzt. Die momentanen Werte aller Shell-Variablen können mit dem Kommando set (ohne Angabe von Argumenten) am Bildschirm aufgelistet werden.

Dies gilt fast immer für eine Login-Shell. 96 $ Werden bei einem Skript- oder set-Aufruf mehr als 9 Argumente angegeben, so sind die restlichen zwar noch vorhanden, aber auf diese Argumente (10. Argument, 11. ) kann zunächst nicht zugegriffen werden. $ cat countdown(¢) echo $9 echo $8 echo $7 echo $6 echo $5 echo $4 echo $3 echo $2 echo $1 $ chmod u+x countdown(¢) $ countdown one two three four five six seven eight nine ten eleven(¢) nine eight seven six five four three two one $ Etwas später wird gezeigt, wie trotzdem (unter Verwendung des Kommandos shift) ein Zugriff auf diese weiteren Argumente möglich wird.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 19 votes