Karriereberatung: Leser Fragen — VDI-Nachrichten Antworten by Heiko Mell

By Heiko Mell

Fragen und Antworten, die in den Jahren 1994 und 1995 von interessierten Lesern an die Karriereberatung der VDI nachrichten gestellt wurden und nicht nur auf die Ingenieurkarriere bezogen sind. Die aus der Beantwortung der Fragen hergeleiteten Regeln f?r das Verhalten von karrierewilligen Fach- und F?hrungskr?ften sind unerl??liche Hinweise f?r Berufseinsteiger, Karriere- oder Wechselwillige.

Show description

Read Online or Download Karriereberatung: Leser Fragen — VDI-Nachrichten Antworten PDF

Best german_5 books

Computergestützte Audio- und Videotechnik: Multimediatechnik in der Anwendung

Dies ist eine leicht verst? ndliche Einf? hrung in die Anwendung der ton- und bildverarbeitenden Computersysteme. Der Leser mit technischem Grundverst? ndnis wird mit dem klar strukturierten Stoff kaum M? he haben. Die vielen technischen assistance helfen jedoch auch erfahrenen Profis weiter. Aus dem Inhalt: - Oversampling - Schneidetechniken - Midi-Befehlsstrukturen - Framegrabber - Genlock - Chromakeying - protecting - Animationen

Komplexe Produkte einfach steuern: Das Konzept Fortschrittszahlen

Industrieunternehmen müssen heute ihre Kosten drastisch senken, die Kapitalbindung verringern und die Serienproduktion am Bedarf ausrichten. Besonders schwer fällt dies den Zulieferunternehmen. Wem hierzu die MRP-Philosophie (Material Requirement making plans) für die Planung zu starr oder der KANBAN-Ansatz zu wenig vorausschauend ist, der sollte sich mit dem Fortschrittszahlenkonzept befassen.

Einführung in die Mikroskopie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Karriereberatung: Leser Fragen — VDI-Nachrichten Antworten

Example text

Natlirlich gibt es auch noch ganz gewichtige sachliche Grunde. Bei der Beurteilung eines Bewerbers verfolgt man gern den gesamten Weg des Kandidaten von der Schulbildung uber diverse Ausbildungsstufen und die einzelnen beruflichen Positionen bis zum heutigen Status. Man beurteiltsteigende oderfallende Tendenzen, Foigerichtigkeit von Positions- und Firmenwechseln, fachliche Weiterentwicklung, anwachsende Personalverantwortung usw. Dabei ist es ausgesprochen lastig, "von hinten her" aufgebaute Lebenslaufe nach diesen Kriterien auszuwerten.

Haufig wird durchaus "ein SchuB Risikofreudigkeit" gefordert - nur, gutgehen muB es halt, das jeweilige Vorhaben. Oder, anders ausgedruckt, gesucht sind diejenigen Manager, die vernunftige Risiken eingehen und gewinnen (mit Betonung auf letztereml. Seit dem 1I0ffziere ohne Fortune kann ich nicht gebrauchen" des Alten Fritz hat sich im Prinzip nichts geandert. Wenn Sie so wollen, enthalt das GeschaftsfUhrergehalt stets auch einen nicht unbetrachtlichen Anteil an Risikopramie. Bliebe fUr Sie der theoretisch denkbare "Ausweg", nach dem moglichen Konkursfalle eben nicht wieder eine GeschaftsfUhrerposition anzustreben, sondern sich unterhalb dieser Ebene zu orientieren.

Auch wenn Sie an dieser Entwicklung nicht die Schuld tragen - die Konsequenzen wird Ihnen niemand abnehmen. Frage: In einigen Anzeigen wird um einen ,,handschriftlichen" Lebenslauf gebeten. Sollte dieser mehr modem "tabellarisch" oder altmodisch "ausfuhrlich" sein? Antwort: Es gibt zwei Moglichkeiten: Entweder will das Unternehmen ein graphologisches Gutachten uber Sie anfertigen lassen oder der Personalchef ist kein Graphologe, "macht sich aber gern ein zusatzliches Bild auch nach der allgemeinen Form 63 der Handschrift".

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 39 votes