Informatik im Umweltschutz: 4. Symposium Karlsruhe, 6.–8. by J. P. Olier, J. P. Vidal, A. Pigeon (auth.), A. Jaeschke, W.

By J. P. Olier, J. P. Vidal, A. Pigeon (auth.), A. Jaeschke, W. Geiger, B. Page (eds.)

Dieser Tagungsband des vierten Symposiums "Informatik im Umweltschutz" (Karlsruhe, 6.-8. November 1989) behandelt den Einsatz von Informatikmethoden in allen Bereichen des Umweltschutzes: Luft, Klima, Wasser, Abfall, Altlasten, Boden, Naturraum, Raumplanung, Pflanzen, Wald, Tiere. Die Problematik wird sowohl praktisch anhand konkreter Projekte als auch methodisch anhand grundlegender Prinzipien und Verfahren dargestellt. Die Beiträge zeigen den derzeitigen Stand von Entwicklungen und Projekten und diskutieren anstehende Probleme und Lösungen. Sie geben damit einen Überblick über die in diesem neuen Anwendungsgebiet gestellten Anforderungen an die Informatik und die zukünftig notwendigen methodischen Entwicklungen. Der Tagungsband wendet sich an alle Wissenschaftler, Ingenieure aus Forschung, Industrie und Behörden, die mit Umweltschutz befaßt sind.

Show description

Read Online or Download Informatik im Umweltschutz: 4. Symposium Karlsruhe, 6.–8. November 1989 Proceedings PDF

Similar german_5 books

Computergestützte Audio- und Videotechnik: Multimediatechnik in der Anwendung

Dies ist eine leicht verst? ndliche Einf? hrung in die Anwendung der ton- und bildverarbeitenden Computersysteme. Der Leser mit technischem Grundverst? ndnis wird mit dem klar strukturierten Stoff kaum M? he haben. Die vielen technischen suggestions helfen jedoch auch erfahrenen Profis weiter. Aus dem Inhalt: - Oversampling - Schneidetechniken - Midi-Befehlsstrukturen - Framegrabber - Genlock - Chromakeying - covering - Animationen

Komplexe Produkte einfach steuern: Das Konzept Fortschrittszahlen

Industrieunternehmen müssen heute ihre Kosten drastisch senken, die Kapitalbindung verringern und die Serienproduktion am Bedarf ausrichten. Besonders schwer fällt dies den Zulieferunternehmen. Wem hierzu die MRP-Philosophie (Material Requirement making plans) für die Planung zu starr oder der KANBAN-Ansatz zu wenig vorausschauend ist, der sollte sich mit dem Fortschrittszahlenkonzept befassen.

Einführung in die Mikroskopie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Informatik im Umweltschutz: 4. Symposium Karlsruhe, 6.–8. November 1989 Proceedings

Example text

4 Verkniipfung der Daten in einem GIS Die aufgrund der Studie vorhandenen Erhebungsdaten wurden digitalisiert und zur Verkniipfung mit den Satellitendaten einer Vektor-Raster-Konvertierung unterzogen. Sind nun die verschiedenen Datenebenen in ein Geographisches Informationssystem (GIS) integriert, konnen durch geeignete Auswerteverfahren eine Vielfalt von Informationen gewonnen werden [Gopfert 87]. Eine geometrische Selektion der Datenebenen kann durch logische Beziehungen erreicht werden. hlen: • • • • die geometrische Durchschneidung mit dem logischen UND die geometrische Vereinigung mit dem inklusiven ODER die geometrische Aus8chliefiung mit dem exklusiven ODER die geometrische Unterscheidung mit dem logischen NICHT 38 5 Anwendung in der Raumplanung Da.

Hier werden nur einige Schadstoffen geschatzt. Das Programm BAPMON hat mehr als 100 Stationen in der Welt. Hier werden die AtmospharestrUbheit, chemische Zusammensetzung der Niederschlage (dazu gehoren auch die PH-Werte und das allgemeine Sauregehalt), das Gehalt der kleinen Gasbeimischungen. Im Messprogramm der Basistationen BAPMON steht auch die Konzentrationsmessung der Kohlendioxid. In dersu befinden sich jetzt fUnf Stationen, die zu BAPMON gehoren. Die Datenerfassung fUhrt das Weltzentrum der Datenverarbeitung im Rahmen Bapmon in der USA durch.

Einige Ergebnisse dieser Arbeit sind an der nationalen und regionalen Ebene verwendbar ( 5 - 7 ). Der mathematische Grund dieser Modelle bilden die partiellen Differentialgleichungssysteme. Um diese Modelle gut zu nutzen, haben sowjetische Wissenschaftler eine Reihe spezialer numerischen Methoden ausgearbeitet. E. als Leiter) vorgeschlagen. Die von dieser Schule ausgearbeitete numerische und statistische Methoden der kurzfristigen Prognosen der Luftverschmutzung bilden heute in der SU einen wissenschaftlichen Grund fur die zahlreichen Betriebs- und Stadtbaunormen, die vor allem die Berechnungen der Emissionsnormen gewShrleisten.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 39 votes