Gläubigentaufe und Säuglingstaufe. Studien zur Taufe und by Wolfram Kerner

By Wolfram Kerner

Bis heute wird die Taufe im Raum der Ökumene lebhaft diskutiert. Im allgemeinen erkennen baptistische Kirchen die von den anderen Kirchen praktizierte Säuglingstaufe nicht als gültige christliche Taufe an. Aber auch dort, wo die Säuglingstaufe grundsätzlich anerkannt wird, stellt sich die Frage, ob die Gläubigentaufe oder die Säuglingstaufe die vorzugswürdigere shape der Taufe ist und welche dieser beiden Formen praktiziert werden sollte. In dieser Untersuchung werden wichtige ökumenische Dokumente mit baptistischer, lutherischer und reformierter Beteiligung sowie dogmatische Beiträge ok. Barth, O. Weber, E. Schlink, W. Pannenberg, G. R. Beasley-Murray, u.a. kritisch untersucht und ein Lösungsansatz erarbeitet, der auf dem Weg zu einer gegenseitigen Taufanerkennung zwischen täuferischen Kirchen und Kirchen mit Säuglingstaufe weiterführen will.

Show description

Read or Download Gläubigentaufe und Säuglingstaufe. Studien zur Taufe und gegenseitigen Taufanerkennung in der neueren evangelischen Theologie PDF

Best religion books

Studies in the Pentateuch

This choice of 13 articles in English via students from numerous nations issues questions within the Pentateuch. Seven are on the booklet of Genesis: using 'adam in Genesis i-v; the Toledot of Adam; Genesis x within the gentle of Babylonian geography; the location of Salem; the date and composition of Genesis xiv; Abraham's righteousness in Genesis xv 6; the Hagar culture in Genesis xvi and xxi.

Islamic Banking: Die zinslose Ökonomie

Islamic Banking - Eine Welt ganz ohne Zinsen Islamic Banking: Das Konzept eines Bankwesens, dessen Geschäftsausrichtung im Einklang mit den religiösen Vorschriften der Scharia steht. Es bietet ein possible choices Bankenmodell in Abgrenzung zum konventionellen Bankensystem und Ansätze zur Novellierung und Reformierung westlicher Finanzstrukturen.

Die Religion des Geldes: Ökonomisierung - Globalisierung - Digitalisierung

Wie gelingt es, einen Ausweg aus der kapitalistischen Krise zu finden? Der Philosoph und Konfliktexperte Gerhard Schwarz analysiert die bedeutsamen Krisen unserer Zeit und zeigt, wie wichtig es ist, Interessengegensätze und Widersprüche auszubalancieren und zu einem Konsens zu finden. Er betrachtet in seinem Werk das Thema Geld und seine Rolle im Kapitalismus unter einem neuen philosophischen Blickwinkel und legt ein Denkmodell dar, mithilfe dessen sich komplexe Problemsituationen besser analysieren und bewältigen lassen.

Additional resources for Gläubigentaufe und Säuglingstaufe. Studien zur Taufe und gegenseitigen Taufanerkennung in der neueren evangelischen Theologie

Example text

Weisen die Verfasser des Rezeptionsberichts darauf hin, daß solche Kurzformulierungen im Lichte der einleitenden Bekräftigung verstanden werden müssen, daß die Taufe eine Gabe Gottes ist43 , und ihre Grundlage in der gemeinsamen Überzeugung haben, "daß in der Taufe wesentlich grundsätzlich der dreieinige Gott handelt. Übereinstimmung besteht darin, daß die Kirche weder Herr über die Taufe oder jedes andere Sakrament ist, noch daß die Sakramente unabhängig von Gottes Handeln durch sie ihre Rolle und Wirksamkeit in sich selbst tragen,,44.

Ber das Verhältnis zwischen Gottes Heilshandeln und der Antwort des Glaubens als Hintergrund festzuhalten, um den zweiten Satz des Dokumentes zu diesem Themenkomplex richtig aufzufassen. Das Lima-Dokument formuliert: "Die Notwendigkeit des Glaubens für den Empfang des Heils, wie es in der Taufe verkörpert und dargestellt ist, wird von allen Kirchen anerkannt" (552). Wird der Glaube in seinem Charakter als Geschenk Gottes verstanden, so kann diese Aussage nicht dahingehend mißverstanden werden, als habe der Glaube als eine Voraussetzung oder Bedingung zu gelten, die der Mensch zu erfüllen hat, um in einem zweiten Schritt das Heil gleichsam als eine Belohnung zu erhalten.

Insbesondere Reformations- und Freikirchen betonen ihre Überzeugtmg, daß die Wirksamkeit der Taufe nicht "ex opere operato" zu verstehen ist41 . zu [I}: Wie wird der Zeichenbegrijf verstanden? Die Verfasser des Berichts über die Stellungnahmen zum Lima-Dokument machen an dieser Stelle auf eine Schwierigkeit aufmerksam, die damit gegeben ist, daß Begriffe wie "Zeichen" oder "Symbol" in verschiedenen Sprachen und semiotischen Theorien unterschiedlich gebraucht und verstanden werden. Für das Lima-Dokument weisen sie klärend darauf hin, "daß das ,Zeichen', wird der Begriff in direktem Zusammenhang mit der Taufe und Gottes Wirken in der Taufe gebraucht, an der Wirklichkeit, die es wirksam vermittelt, tatsächlich teilhat und nicht nur auf sie hinweist.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 20 votes