Gespräche mit Humberto Maturana. Fragen zur Biologie, by Maturana Humberto R., Ludewig Kurt

By Maturana Humberto R., Ludewig Kurt

Show description

Read or Download Gespräche mit Humberto Maturana. Fragen zur Biologie, Psychotherapie und den "Baum der Erkenntnis" oder: die Fragen, die ich ihm immer stellen wollte. PDF

Best german_3 books

Strategien der Fehlerbehandlung : Umgang von Wirtschaftsprüfern, Internen Revisoren und öffentlichen Prüfern mit den Fehlern der Geprüften

Michaela Donle systematisiert das in betriebswirtschaftlicher Prüfungslehre und Psychologie vorhandene Wissen und untersucht, welche Faktoren den Umgang mit Fehlern beeinflussen und worauf und wie sich die Fehlerbehandlung ihrerseits auswirkt. Sie entwickelt einen Fragebogen, mit dem die Fehlerbehandlung des Prüfers erfasst werden kann, beschreibt die unterschiedlichen Strategien und zeigt, wann welches Verhalten angemessen sein kann.

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin : Kitteltaschenbuch

Im Notfall bewährt und kitteltaschentauglich! Die pädiatrische Intensivstation steht am Schnittpunkt zwischen allgemeiner Kinderheilkunde, Intensivmedizin und Anästhesie. Pädiater und das gesamten Intensivteam sehen sich ganz speziellen und breit aufgefächerten Anforderungen gegenüber. Sowohl intensivpflichtige Krankheitsbilder als auch klinische Notfallsituationen wie Verbrennungen, Vergiftungen und Ingestionen gehören zum täglichen Spektrum.

Information und Kommunikation: Technik und Anwendung in Wirtschaft und Medien

Im Informationszeitalter stellt der Umgang mit digitalen Informations- und Kommunikationssystemen eine strategische Herausforderung dar. Dieses Buch liefert das erforderliche Grundverständnis für die Konzepte der immer weiter zusammenwachsenden Informations-, Kommunikations- und Medientechnologien. Es wendet sich sowohl an den Generalisten als auch an den fachfremden Spezialisten.

Additional resources for Gespräche mit Humberto Maturana. Fragen zur Biologie, Psychotherapie und den "Baum der Erkenntnis" oder: die Fragen, die ich ihm immer stellen wollte.

Sample text

KL: Kannst Du dies an einem Beispiel verdeutlichen? HM: Nehmen wir an, dass Du eine Wohnung als eine Anordnung miteinander verbundener Räume mit einem gemeinsamen Ausgang definierst. Das wäre eine Wohnung erster Ordnung. Nehmen wir weiter an, dass Du verschiedene Wohnungen zusammenfügst, und dass jede Wohnung ihren eigenen Ausgang behält, dann hättest Du ein Wohnhaus mit vielen unabhängigen Wohnungen. Das wäre die Einheit zweiter Ordnung. KL: Von verkoppelten Zellen? HM: Genau. Nun stelle Dir vor, dass Du ein Wohnhaus mit vielen Wohnungen aber nur einen Ausgang bauen würdest.

KL: Mich verwirrt dies etwas, denn Autopoiese definiert durch die Produktion von Bestandteilen... HM: Bitte nicht, lass zunächst das Autopoietische beiseite. Versuche zunächst, mein Beispiel nachzuvollziehen. Du hast Einheiten erster Ordnung - die Wohnungen -, Einheiten zweiter Ordnungen - das Konglomerat von Wohnungen mit jeweils einem unabhängigen Ausgang - und Einheiten, die sowohl erster als auch zweiter Ordnung sind, nämlich Wohnhäuser mit mehreren miteinander verbundenen Wohnungen aber nur einem Ausgang.

Dabei besteht keine Notwendigkeit, von einer strukturellen Veränderung in einem sonst überdauernden System auszugehen. HM: Das wird ganz und gar von der Einheit abhängen, auf die Du Dich beziehst. Dennoch benötigst Du in jedem Fall eine orthogonale Interaktion. -46Perturbation/Verstörung KL: Ich möchte noch einmal das Thema wechseln und auf Folgendes zu sprechen kommen: Die Relationen zwischen den Lebewesen definierst Du als ein gegenseitiges Auslösen von Veränderungen, als Quellen gegenseitiger Perturbation (Verstörung).

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 20 votes