Familienunternehmen : Recht, Steuern, Beratung by Frank Hannes

By Frank Hannes

Das Werk geht auf die steuer- und wirtschaftsrechtlichen Besonderheiten familiengeführter Unternehmen ein und ist dem Berater eine wertvolle Arbeitshilfe.

Show description

Read Online or Download Familienunternehmen : Recht, Steuern, Beratung PDF

Similar german_3 books

Strategien der Fehlerbehandlung : Umgang von Wirtschaftsprüfern, Internen Revisoren und öffentlichen Prüfern mit den Fehlern der Geprüften

Michaela Donle systematisiert das in betriebswirtschaftlicher Prüfungslehre und Psychologie vorhandene Wissen und untersucht, welche Faktoren den Umgang mit Fehlern beeinflussen und worauf und wie sich die Fehlerbehandlung ihrerseits auswirkt. Sie entwickelt einen Fragebogen, mit dem die Fehlerbehandlung des Prüfers erfasst werden kann, beschreibt die unterschiedlichen Strategien und zeigt, wann welches Verhalten angemessen sein kann.

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin : Kitteltaschenbuch

Im Notfall bewährt und kitteltaschentauglich! Die pädiatrische Intensivstation steht am Schnittpunkt zwischen allgemeiner Kinderheilkunde, Intensivmedizin und Anästhesie. Pädiater und das gesamten Intensivteam sehen sich ganz speziellen und breit aufgefächerten Anforderungen gegenüber. Sowohl intensivpflichtige Krankheitsbilder als auch klinische Notfallsituationen wie Verbrennungen, Vergiftungen und Ingestionen gehören zum täglichen Spektrum.

Information und Kommunikation: Technik und Anwendung in Wirtschaft und Medien

Im Informationszeitalter stellt der Umgang mit digitalen Informations- und Kommunikationssystemen eine strategische Herausforderung dar. Dieses Buch liefert das erforderliche Grundverständnis für die Konzepte der immer weiter zusammenwachsenden Informations-, Kommunikations- und Medientechnologien. Es wendet sich sowohl an den Generalisten als auch an den fachfremden Spezialisten.

Additional resources for Familienunternehmen : Recht, Steuern, Beratung

Example text

Des Grundkapitals darf nicht eingeschränkt werden (Grundsatz der realen Kapitalaufbringung). Es ist sicher zu stellen, dass der Gesellschafter in Höhe des Stammkapitals bzw. des Grundkapitals tatsächlich Vermögen auf die Gesellschaft überträgt. Der Gesellschafter darf von der Pflicht zur Leistung des Stammkapitals bzw. des Grundkapitals nicht befreit werden (§ 19 Abs. 2 GmbHG, § 66 Abs. 1 AktG). Soll das Kapital nicht mittels einer Geldzahlung geleistet werden, sondern durch Einlage eines Gegenstandes, so ist durch ein besonderes Verfahren sicher zu stellen, dass die Einlage werthaltig ist, so genannte Sachgründung.

Die Einkommensteuer ist auf den Gewinn vor Gewerbesteuer zu berechnen; ab dem Jahr 2008 ist die Gewerbesteuer nicht mehr bei der Berechnung des Gewinns abzugsfähig. Die Einkommensteuer ist sodann um eine pauschalierte Gewerbesteuer zu mindern, und zwar um das 3,8fache des Gewerbesteuermessbetrages (im Gegensatz zu dem 1,8fachen noch im Jahr 2007). Auf die sich ergebende Einkommensteuer ist der Solidaritätszuschlag in Höhe von 5,5 % zu berechnen. Die Kirchensteuer ist zu berechnen, indem – je nach Bundesland – 8 oder 9 % auf den Einkommensteuerbetrag vor der Gewerbesteueranrechnung (§ 51a Abs.

Für die steuerliche Anerkennung einer Tantieme gibt es enge Voraussetzungen: ■ Bei Tantiemen an beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer müssen klare und eindeutige Vereinbarungen über die Tantieme von vornherein, das heißt vor Beginn des Wirtschaftsjahres, für das die Tantieme gezahlt wird, getroffen werden. 15 ■ Die Rechtsprechung und die Finanzverwaltung forderten bislang, dass die Tantieme nicht mehr als 25 % der Jahresgesamtvergütung des Geschäftsführers ausmachen durfte. 20 50 Weiterführende Literaturhinweise: Neumann, vGA und verdeckte Einlagen, 2.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 22 votes