Emotionale Kompetenz: Gehirnforschung und Lebenskunst by Wolfgang Seidel

By Wolfgang Seidel

Lebensregeln f?r den Umgang mit sich selbst und anderen - das ist der Kern dieses v?llig ?berraschenden und fesselnden Sachbuches zur Emotionalen Kompetenz, wie sie sich aus moderner Neuropsychologie und ?rztlicher Erfahrung verstehen l?sst. Prof. Dr. med. Wolfgang Seidel hat spannende und wirksame Lebensregeln zum Selbstmanagement im 21. Jahrhundert zusammengestellt, die - two hundred Jahre nach dem ber?hmten Freiherrn von Knigge - einladen zum education f?r supervisor und andere, die gerne bessere Lebensk?nstler werden wollen.

Show description

Read or Download Emotionale Kompetenz: Gehirnforschung und Lebenskunst PDF

Best psychology & counseling books

Essentials of Response to Intervention (Essentials of Psychological Assessment)

Quick collect the information and abilities you want to properly and successfully enforce reaction to Intervention (RTI) programsAs adoption of the RTI version grows, pros resembling academic diagnosticians, university psychologists, normal and detailed schooling lecturers, and faculty directors are desirous to locate assets that describe the speculation in the back of it and supply worthy guidance for its powerful implementation.

Evaluating Sexual Harassment: Psychological, Social, and Legal Considerations in Forensic Examinations

Comparing Sexual Harassment offers psychologists with crucial details for accomplishing an evidence-based forensic session. The authors acquaint readers with the medical and social clinical literature on sexual harassment, and observe those findings to concerns that psychologists needs to think of in getting ready ethically sound and well-substantiated forensic experiences and testimony.

Creativity — A New Vocabulary

This booklet covers issues now not in most cases linked to creativity that supply us perception into artistic motion as a social, fabric, and cultural strategy. quite a lot of experts in the humanities and social sciences will locate this fascinating, in addition to practitioners who're searching for novel methods of considering and doing inventive paintings.

Extra resources for Emotionale Kompetenz: Gehirnforschung und Lebenskunst

Example text

Dort muss über das weitere Vorgehen entschieden werden, dort sitzt sozusagen die Direktion (¹Ausgangskontrolleª in Abb. 2 im Textkasten). Wir können uns vorstellen, dass dort alle ähnlichen Vorkommnisse der jüngeren Vergangenheit und alles, was sonst mit dem angeschnittenen Thema in Zusammenhang steht, also zum Beispiel frühere Szenen mit Dreckschuhen oder Reinigungsaktionen von Teppichen, blitzschnell durchgegangen und gegeneinander abgewogen werden. Man will sich ja für die erfahrungsgemäû beste Lösung entscheiden.

Hier, im Präfrontalhirn, sind die intelligenten Funktionen lokalisiert. Hier ist der Sitz des ¹Direktoriumsª, das entscheidet, wie der Organismus letztlich reagiert. Gefühlszentrum und Groûhirnrinde speichern nicht nur unabhängig voneinander in verschiedenen Hirnbereichen ab, sie arbeiten auch parallel: Registriert das Auge eine Information, sieht es z. B. eine Schlange, so wird diese Nachricht bereits im Sinnesorgan Auge ein erstes Mal aufbereitet und wird dann ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± 41 42 Emotionale Kompetenz ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± über den Thalamus als erste Schaltstation sowohl zum Gefühlszentrum wie zur Sehrinde weitergeleitet.

Es könnte sich wenig später herausstellen, dass die Weintrauben groûe Kerne haben oder sauer sind, sodass Ihnen klar wird, dass die Entscheidung objektiv falsch war, dass Sie besser auf Ihren Verstand gehört hätten. Nur ¹richtigeª Emotionen sind hilfreich Objektiv falsche Entscheidungen können zustande kommen, weil die sachliche Information falsch ist. Das Aussehen der Trauben hatte Süûe und Genuss vorgetäuscht. Natürlich könnte auch die emotionale Bewertung falsch sein. Man kann einen Menschen, für den man sich entscheidet, gefühlsmäûig falsch eingeschätzt haben, kann ihn lieben, sich auf ihn verlassen und dann hereinfallen, weil er seine Gefühle nur vorgetäuscht hatte.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 45 votes