Einfluss der Besteuerung auf die Wahl der Organisationsform by Sven Alexander Petersen

By Sven Alexander Petersen

Show description

Read Online or Download Einfluss der Besteuerung auf die Wahl der Organisationsform : eine institutionenokonomische Analyse der Auswirkungen auf Integration und Konzernierung PDF

Similar german_3 books

Strategien der Fehlerbehandlung : Umgang von Wirtschaftsprüfern, Internen Revisoren und öffentlichen Prüfern mit den Fehlern der Geprüften

Michaela Donle systematisiert das in betriebswirtschaftlicher Prüfungslehre und Psychologie vorhandene Wissen und untersucht, welche Faktoren den Umgang mit Fehlern beeinflussen und worauf und wie sich die Fehlerbehandlung ihrerseits auswirkt. Sie entwickelt einen Fragebogen, mit dem die Fehlerbehandlung des Prüfers erfasst werden kann, beschreibt die unterschiedlichen Strategien und zeigt, wann welches Verhalten angemessen sein kann.

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin : Kitteltaschenbuch

Im Notfall bewährt und kitteltaschentauglich! Die pädiatrische Intensivstation steht am Schnittpunkt zwischen allgemeiner Kinderheilkunde, Intensivmedizin und Anästhesie. Pädiater und das gesamten Intensivteam sehen sich ganz speziellen und breit aufgefächerten Anforderungen gegenüber. Sowohl intensivpflichtige Krankheitsbilder als auch klinische Notfallsituationen wie Verbrennungen, Vergiftungen und Ingestionen gehören zum täglichen Spektrum.

Information und Kommunikation: Technik und Anwendung in Wirtschaft und Medien

Im Informationszeitalter stellt der Umgang mit digitalen Informations- und Kommunikationssystemen eine strategische Herausforderung dar. Dieses Buch liefert das erforderliche Grundverständnis für die Konzepte der immer weiter zusammenwachsenden Informations-, Kommunikations- und Medientechnologien. Es wendet sich sowohl an den Generalisten als auch an den fachfremden Spezialisten.

Additional resources for Einfluss der Besteuerung auf die Wahl der Organisationsform : eine institutionenokonomische Analyse der Auswirkungen auf Integration und Konzernierung

Example text

Unternehmen, 2001, S. 146. Dies ist z. B. der Fall, wenn die Beteiligung nicht von Beginn des Erhebungszeitraums ununterbrochen bestanden hat, siehe § 8 Nr. 5 i. V. m. § 9 Nr. 2a GewStG; vgl. , Beteiligungskonzerne, 2004, S. 125. Vgl. , Beteiligung, 2005, S. , Neuerungen, 2004, S. 155. Vgl. , Unternehmer, 2003, S. 108. 4 Organschaft Eine ertragsteuerliche Organschaft ist bei finanzieller Eingliederung eines Tochterunternehmens (Organgesellschaft) in das Mutterunternehmen (Organträger) sowie bei Vorliegen eines den Anforderungen des § 14 Abs.

Organschaft, 2005, S. , Konzernbesteuerung, 2004, S. , Beteiligungskonzerne, 2004, S. , Holding, 2004, S. , Konzernbesteuerung, 1998, S. , Besteuerung, 1998, S. , Grundzüge, 1998, S. , Reform, 1997, S. , Einheit, 1996, S. , Konzernunternehmung, 1994, S. 26; Binder, C. , Konzernunternehmung, 1994, S. , Organisation, 1993, S. , Konzerne, 1991, S. , Konzernerfolgskonzeptionen, 1987, S. , Konzern, 1970, S. 61. 1 Die im Folgenden aufgezeigten unterschiedlichen Besteuerungseffekte basieren somit alle auf der in Darst.

2 Mit jeder zwischengeschalteten Kapitalgesellschaft kommt es daher zu einer teilweisen Definitivbelastung mit Körperschaftsteuer. Im Vergleich mit einer Einheitsunternehmung ergibt sich daraus im Konzern regelmäßig eine höhere Steuerbelastung. Durch die Anknüpfung der Bemessungsgrundlage der Gewerbesteuer an die der Körperschaftsteuer sind die Beteiligungserträge wegen § 8b Abs. 1 und 2 KStG in der Regel nicht im Gewerbeertrag enthalten, sodass die Mehrfacherfassung der Beteiligungserträge grundsätzlich auch bei der Gewerbesteuer vermieden wird;3 nur in Ausnahmefällen kann es im Konzern zu einer Hinzurechnung der Beteiligungserträge nach § 8 Nr.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 27 votes