Eine Einführung in die Statistik und ihre Anwendungen by Judith Eckle-Kohler, Michael Kohler

By Judith Eckle-Kohler, Michael Kohler

Dieses Buch gibt eine umfassende Einführung in die Grundprinzipien der Statistik und die zugrundeliegende Mathematische Theorie des Zufalls. Anhand zahlreicher Anwendungsbeispiele wird der Nutzen dieser Theorie in der Praxis deutlich gemacht. Bei der Einführung wichtiger Konzepte legt das Buch besonderen Wert auf eine mathematisch exakte Darstellung bei gleichzeitigem Ausblenden nicht benötigter information. Daher eignet sich dieses Buch auch für Leser ohne Vorkenntnisse, die sich im Selbststudium die grundlegenden Ideen der Statistik aneignen wollen. Behandelt werden: Die Erhebung von Daten im Rahmen von Studien und Umfragen, Methoden der beschreibenden Statistik, Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeitstheorie und Methoden der schließenden Statistik. Ergänzt wird das Buch durch eine frei zugängliche Vorlesungsaufzeichnung im web. Mehr dazu auf der Homepage dieses Buches unter: www.mathematik.tu-darmstadt.de/statistik-und-anwendungen

Show description

Read or Download Eine Einführung in die Statistik und ihre Anwendungen PDF

Best german_3 books

Strategien der Fehlerbehandlung : Umgang von Wirtschaftsprüfern, Internen Revisoren und öffentlichen Prüfern mit den Fehlern der Geprüften

Michaela Donle systematisiert das in betriebswirtschaftlicher Prüfungslehre und Psychologie vorhandene Wissen und untersucht, welche Faktoren den Umgang mit Fehlern beeinflussen und worauf und wie sich die Fehlerbehandlung ihrerseits auswirkt. Sie entwickelt einen Fragebogen, mit dem die Fehlerbehandlung des Prüfers erfasst werden kann, beschreibt die unterschiedlichen Strategien und zeigt, wann welches Verhalten angemessen sein kann.

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin : Kitteltaschenbuch

Im Notfall bewährt und kitteltaschentauglich! Die pädiatrische Intensivstation steht am Schnittpunkt zwischen allgemeiner Kinderheilkunde, Intensivmedizin und Anästhesie. Pädiater und das gesamten Intensivteam sehen sich ganz speziellen und breit aufgefächerten Anforderungen gegenüber. Sowohl intensivpflichtige Krankheitsbilder als auch klinische Notfallsituationen wie Verbrennungen, Vergiftungen und Ingestionen gehören zum täglichen Spektrum.

Information und Kommunikation: Technik und Anwendung in Wirtschaft und Medien

Im Informationszeitalter stellt der Umgang mit digitalen Informations- und Kommunikationssystemen eine strategische Herausforderung dar. Dieses Buch liefert das erforderliche Grundverständnis für die Konzepte der immer weiter zusammenwachsenden Informations-, Kommunikations- und Medientechnologien. Es wendet sich sowohl an den Generalisten als auch an den fachfremden Spezialisten.

Extra resources for Eine Einführung in die Statistik und ihre Anwendungen

Example text

Es ist keineswegs offensichtlich, wie man den Wert von h bei Anwendung auf einen konkreten Datensatz w¨ahlen soll. Ohne Einf¨uhrung von mathematischen Modellen versteht man an dieser Stelle auch nicht richtig, was man u¨ berhaupt macht und kann nur schlecht Verfahren zur Wahl der Bandbreite erzeugen. Abschließend wird noch ein weiteres Beispiel f¨ur den Einsatz eines Dichtesch¨atzers gegeben. 2. In einer im Rahmen einer Diplomarbeit an der Universit¨at Stuttgart im Jahr 2001 durchgef¨uhrten kontrollierten Studie mit Randomisierung wurde der Einfluss eines Crash-Kurses auf die Noten in einer Statistik-Pr¨ufung untersucht.

Ausbildung, Alter und Rauchgewohnheiten der Mutter oder Geburtsgewicht und Vorhandensein von Geschwistern des Kindes. Die meisten der Studien kamen jedoch selbst bei Kontrolle dieser konfundierenden Faktoren zum Resultat, dass Stillen des Kindes seine Intelligenz erh¨oht. 3 Im Nachhinein ist dies intuitiv klar, da die Intelligenz der Mutter vererbt wird und gleichzeitig M¨utter mit einer h¨oheren Intelligenz auch h¨aufiger gestillt haben. Jedoch ist es leider meistens schwer, alle relevanten konfundierenden Faktoren zu erkennen.

11 dargestellt. Mit Hilfe von Boxplots kann man auch sehr sch¨on verschiedene Mengen von Datenpunkten vergleichen. 4. Anhand der dargestellten Quantile sieht man hier mit einem Blick, dass die Nettoeinkommen der M¨anner sich vor allem im Bereich der hohen Einkommen von denen der Frauen unterscheiden. 5 mal IQR 3. Quartil Median IQR 1. 5 mal IQR ohne Ausreißer Ausreißer 0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 Abb. 10 Darstellung einer Messreihe im Boxplot. Abb. 11 Boxplot der Nettoeinkommen Alleinstehender in Deutschland im Jahr 2002.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 13 votes