Der Konflikt im ehemaligen Jugoslawien und die Europäische by Annegret Bendiek

By Annegret Bendiek

Annegret Bendiek ist wissenschaftliche Assistentin im Lehr- und
Forschungsgebiet Politikwissenschaft an der Universität Bielefeld.

Show description

Read or Download Der Konflikt im ehemaligen Jugoslawien und die Europäische Integration: Eine Analyse ausgewählter Politikfelder PDF

Best german_10 books

Die politische Funktionselite der DDR: Eine empirische Studie zur SED-Nomenklatura

Dr. Eberhard Schneider ist Wissenschaftlicher Oberrat im Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien in Köln.

Datenbanken und Macht: Konfliktfelder und Handlungsräume

Dr. Jörg Becker ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Marburg und Geschäftsführer und wiss. Direktor der KomTech GmbH in Frankfurt, Ilmenau und Solingen, Forschungsgebiete: Kultur-, Medien- und Technologiepolitik. Diplom-Politologin Susanne Bickel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der KomTech GmbH, Frankfurt.

Extra resources for Der Konflikt im ehemaligen Jugoslawien und die Europäische Integration: Eine Analyse ausgewählter Politikfelder

Sample text

1992, Pierson 1994, Bulmer 1994, Immergut 1997) und den soziologischen Institutionalismus (Finnemore 1996, Jachtenfuchs 1997). Gleichzeitig gibt es eine Vielzahl konkurrierender Varianten der einzelnen Denkrichtungen. 6 1m Vergleich zum alten Institutionalismus27 konnte hieraus die Moglichkeit einer grofieren Tiefenschiirfe der neuen Ansiitze hervorgehen, weil sie die Handlungen und Interaktionen beriicksichtigen, "die Institutionen generieren und ihre Eigendynamik bestimmen" (Benz/Seibel 1997: 15).

Josip Broz-Tito starb am 4. Mai 1980. Seine Nachfolger unterstlitzten die Beibehaltung seiner bisherigen Politik. Die Verfassung von 1974 hatte fUr eine weitere Starkung des Foderalismus gesorgt, weitgehende wirtschaftliche Rechte wurden auf die Ebene der Republiken Ubertragen. In die Kompetenz der Bundesrepublik fielen nur noch die Wahrungs- und Steuerpolitik, der Fonds zur Forderung der unterentwickelten Gebiete Jugoslawiens und die Pflege der Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland (vgl. Meier 1999: 198207).

KUhne 2000: 31-53). Nach Meyers (1995: 34) zeiehnet sieh vor dem Hintergrund von Globalisierung, Regionalisierung und Zersplitterung der intemationalen Beziehungen eine neue Dialektik des ,Gewaltsamen Friedens' abo 38 tionismus, des kulturellen Relativismus und der zivilisatorischen Regression bis hin zum blanken Atavismus" (Menzel 1998: 46). Somit gehen die Phanomene der Globalisierung und Fragmentierung tiber das Erklarungsmuster ,,komplexer Interdependenz" entscheidend hinaus. Denn die Betonung liegt hier nicht mehr auf der Verdichtung zwischenstaatlicher Beziehungen, sondern auf cross-border Strukturen, die dazu fuhren, dass nationale und "externe" Strukturen sich tiberkreuzen und vermischen.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 20 votes