Darstellung und quantitative Behandlung stochastischer by Prof. Dr. Hans-Jürgen Zimmermann, Dr. Hubert Völzgen (auth.)

By Prof. Dr. Hans-Jürgen Zimmermann, Dr. Hubert Völzgen (auth.)

Show description

Read Online or Download Darstellung und quantitative Behandlung stochastischer Abläufe mit Hilfe graphentheoretischer Methoden unter besonderer Berücksichtigung ihrer Anwendbarkeit auf spezielle Probleme der Unternehmensforschung PDF

Best german_10 books

Die politische Funktionselite der DDR: Eine empirische Studie zur SED-Nomenklatura

Dr. Eberhard Schneider ist Wissenschaftlicher Oberrat im Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien in Köln.

Datenbanken und Macht: Konfliktfelder und Handlungsräume

Dr. Jörg Becker ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Marburg und Geschäftsführer und wiss. Direktor der KomTech GmbH in Frankfurt, Ilmenau und Solingen, Forschungsgebiete: Kultur-, Medien- und Technologiepolitik. Diplom-Politologin Susanne Bickel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der KomTech GmbH, Frankfurt.

Additional info for Darstellung und quantitative Behandlung stochastischer Abläufe mit Hilfe graphentheoretischer Methoden unter besonderer Berücksichtigung ihrer Anwendbarkeit auf spezielle Probleme der Unternehmensforschung

Example text

Wahrend HUGGINS 32 mit Hilfe von FluGgraphen + T. , Elements of Queueing Theory, New York-Taranto-London, 1961, S. 231. R. , und F. 140. 32 32 FLAGLE, C. , W. H. HL'GGINS und R. H. Roy, Operations Research ... , a. a. , S. 675 fl. lediglich zwei spezielle FaIle behandelt (m = 1, n = 0, s = 1 und m = 2, n = 0, s = 1), unternimmt WHITEHOUSE 33 den Versuch, das Verfahren GERT anzuwenden, indem er das Problem auf einen Geburts- und TodesprozeB zuriickfiihrt und fUr jede Zustandsanderung eine Zeiteinheit zugrunde legt, d.

DC~CAN, Quality Control ... , S. 324. DODGE, H. , »A sampling ... , S. 267. wertung der Netzwerkmodelle in Kapitel 6 und 7 wurden zwei Simulationsprogramme eingesetzt, auf die hier in kurzer Form eingegangen werden solI; zusatzliche lnformationen lassen sich aus den jeweils angegebenen Manuals entnehmen. Beide Programme sind in der Simulationssprache GASP II A geschrieben, bei der es sich urn eine Erweiterung der Sprache GASP II63 handelt, die auf Fortran IV beruht und infolgedessen auf jedem Rechner mit einem Fortran-lV-Compiler eingesetzt werden kann.

Und F. 140. 32 32 FLAGLE, C. , W. H. HL'GGINS und R. H. Roy, Operations Research ... , a. a. , S. 675 fl. lediglich zwei spezielle FaIle behandelt (m = 1, n = 0, s = 1 und m = 2, n = 0, s = 1), unternimmt WHITEHOUSE 33 den Versuch, das Verfahren GERT anzuwenden, indem er das Problem auf einen Geburts- und TodesprozeB zuriickfiihrt und fUr jede Zustandsanderung eine Zeiteinheit zugrunde legt, d. , die Verteilungen der Zwischenankunftsund Bedienungszeiten werden im Netzwerk nicht durch die zugehorigen momenterzeugenden Funktionen beriicksichtigt.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 43 votes