Bank- und Sparkassenkaufleute: Bankwirtschaft und Recht in by Dipl.-Hdl. Wolfgang Grill, OStD Dipl.-Hdl. Hans Perczynski

By Dipl.-Hdl. Wolfgang Grill, OStD Dipl.-Hdl. Hans Perczynski (auth.)

Show description

Read Online or Download Bank- und Sparkassenkaufleute: Bankwirtschaft und Recht in Frage und Antwort PDF

Best german_10 books

Die politische Funktionselite der DDR: Eine empirische Studie zur SED-Nomenklatura

Dr. Eberhard Schneider ist Wissenschaftlicher Oberrat im Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien in Köln.

Datenbanken und Macht: Konfliktfelder und Handlungsräume

Dr. Jörg Becker ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Marburg und Geschäftsführer und wiss. Direktor der KomTech GmbH in Frankfurt, Ilmenau und Solingen, Forschungsgebiete: Kultur-, Medien- und Technologiepolitik. Diplom-Politologin Susanne Bickel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der KomTech GmbH, Frankfurt.

Additional info for Bank- und Sparkassenkaufleute: Bankwirtschaft und Recht in Frage und Antwort

Example text

Der Vorstand, 2. der Aufsichtsrat, 3. die Hauptversammlung. Welche Aufgaben hat der Vorstand der AG? Der Vorstand leitet die AG. Er ist das Geschiiftsflihrungs- und Vertretungsorgan der AG. Sofem die Satzung nichts anderes bestimmt, sind die Vorstandsmitglieder nur gemeinsam zur Geschiiftsflihrung und -vertretung berechtigt. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat aufliingstens 5 Jahre bestellt. Er muB die Geschiifte mit der Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Geschiiftsleiters flihren, der Hauptversammlung Auskunft erteilen und von ihr beschlossene MaBnahmen durchflihren.

GroBe Unternehmenseinheiten erleichtern die Finanzierung groBer Investitionen. Sie fordern damit den technischen und wirtschaftlichen Fortschritt und tragen zum Wirtschaftswachstum bei. Unternehmenskonzentration kann aber zur Einschrankung des Wettbewerbs fUhren und damit Nachteile fur die Verbraucher bringen. Was sind verbundene Untemehmungen? Verbundene Unternehmungen sind einander nahestehende, rechtlich selbstiindige Unternehmungen. Der Zweck des Unternehmensverbundes ist entweder Marktbeherrschung, Rationalisierung oder Gewinnund Verlustausgleich.

Er ist das Geschiiftsflihrungs- und Vertretungsorgan der AG. Sofem die Satzung nichts anderes bestimmt, sind die Vorstandsmitglieder nur gemeinsam zur Geschiiftsflihrung und -vertretung berechtigt. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat aufliingstens 5 Jahre bestellt. Er muB die Geschiifte mit der Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Geschiiftsleiters flihren, der Hauptversammlung Auskunft erteilen und von ihr beschlossene MaBnahmen durchflihren. Er beruft die Hauptversammlung ein. Dem Aufsichtsrat gegentiber hat er eine Berichtspflicht tiber die beabsichtigte Geschiiftspolitik, die Rentabilitiit, den Umsatz, die Lage der Gesellschaft und tiber Geschiifte, die flir die Rentabilitiit und Liquiditiit der Gesellschaft von erheblicher Bedeutung sein k6nnen.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 46 votes