Aufsätze zur biblischen Landes- und Altertumskunde, Band 2 by Martin Noth

By Martin Noth

Show description

Read or Download Aufsätze zur biblischen Landes- und Altertumskunde, Band 2 PDF

Best german_3 books

Strategien der Fehlerbehandlung : Umgang von Wirtschaftsprüfern, Internen Revisoren und öffentlichen Prüfern mit den Fehlern der Geprüften

Michaela Donle systematisiert das in betriebswirtschaftlicher Prüfungslehre und Psychologie vorhandene Wissen und untersucht, welche Faktoren den Umgang mit Fehlern beeinflussen und worauf und wie sich die Fehlerbehandlung ihrerseits auswirkt. Sie entwickelt einen Fragebogen, mit dem die Fehlerbehandlung des Prüfers erfasst werden kann, beschreibt die unterschiedlichen Strategien und zeigt, wann welches Verhalten angemessen sein kann.

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin : Kitteltaschenbuch

Im Notfall bewährt und kitteltaschentauglich! Die pädiatrische Intensivstation steht am Schnittpunkt zwischen allgemeiner Kinderheilkunde, Intensivmedizin und Anästhesie. Pädiater und das gesamten Intensivteam sehen sich ganz speziellen und breit aufgefächerten Anforderungen gegenüber. Sowohl intensivpflichtige Krankheitsbilder als auch klinische Notfallsituationen wie Verbrennungen, Vergiftungen und Ingestionen gehören zum täglichen Spektrum.

Information und Kommunikation: Technik und Anwendung in Wirtschaft und Medien

Im Informationszeitalter stellt der Umgang mit digitalen Informations- und Kommunikationssystemen eine strategische Herausforderung dar. Dieses Buch liefert das erforderliche Grundverständnis für die Konzepte der immer weiter zusammenwachsenden Informations-, Kommunikations- und Medientechnologien. Es wendet sich sowohl an den Generalisten als auch an den fachfremden Spezialisten.

Additional info for Aufsätze zur biblischen Landes- und Altertumskunde, Band 2

Example text

Während das rn der Annalen m der heutigen chirbet 'ära im wädi 'ära ca. 13 km SW"Von -Megid~o in der, östlichen Nachbarschaft der nördlichen Küstenebene erhalten ist. Sollte da~ rucht das. rn von T III 27 von den anderen 'rn zu trennen sein? Man könnte es im OstJordanland m der Nachbarschaft des unmittelbar folgenden 'strt = tell 'aschtara suchen. Sollte es s~h dabei etwa gar nicht um einen Ortsnamen, sondern um den antiken Namen ~es heu~gen naJrr 'ollän handeln? Für die weiteren Schlußfolgerungen macht die Entscherdung dieser Frage übrigens nichts Wesentliches aus.

112 {Jrlj:t = l"lP-71J (Jos 19 25) in der Grenzbeschreibung von Asser, von Ar:r113 mit demtellvon harbadsch in der Südostecke der Ebene von Akko identifiziert. Von den, wie mir scheint, nicht ganz sicheren Gleichungen seien noch diejenigen angeführt, die so viel Wahrscheinlichkeit für sich haben, daß ihre Ausschaltung als eine unberechtigte Verengung der Argumentationsbasis erscheinen könnte. Nr. 6 dbhll4 wird wohl mit dem tubil]i der Amarnatafeln und vor allem mit dem M::l~ von 2 Sam 8 8 und 1 Chr 18 8115 identisch sein und dann wahrscheinlich im Antilibanongebiet gesucht werden müssen; Nr.

Die Grenzlinie hat folgenden Verlauf: sie läuft durch den Südteil der Ebene von Akko, geht nordöstlich der Kisonenge zum Westteil der Jesreelebene, wendet sich dann westlich von Megiddo in das ~üg:lla_nd auf der Südwestseite der J esreelebene und läuft da südostwärts b1s sudlieh des sahl 'arräbe und südlich der Südspitze des J erseelebene; sie taucht dann wieder in der Bucht von Beth-Sean nördlich der Stadt Beth-Sean aufund folgt auf dem ostjordanischen Gebirge ungefähr dem Jarmuklauf. A:He Orte, die südlich oder südwestlich dieser Grenzlinie liegen, finden sich in dem linksgerichteten Teil der "Palästinaliste" (Nr.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 33 votes