Ähnlichkeitsgesetze und Modellregeln der Strömungslehre by Dr.-Ing., Dr.techn.E.h. Jürgen Zierep (auth.)

By Dr.-Ing., Dr.techn.E.h. Jürgen Zierep (auth.)

Show description

Read Online or Download Ähnlichkeitsgesetze und Modellregeln der Strömungslehre PDF

Best german_5 books

Computergestützte Audio- und Videotechnik: Multimediatechnik in der Anwendung

Dies ist eine leicht verst? ndliche Einf? hrung in die Anwendung der ton- und bildverarbeitenden Computersysteme. Der Leser mit technischem Grundverst? ndnis wird mit dem klar strukturierten Stoff kaum M? he haben. Die vielen technischen guidance helfen jedoch auch erfahrenen Profis weiter. Aus dem Inhalt: - Oversampling - Schneidetechniken - Midi-Befehlsstrukturen - Framegrabber - Genlock - Chromakeying - masking - Animationen

Komplexe Produkte einfach steuern: Das Konzept Fortschrittszahlen

Industrieunternehmen müssen heute ihre Kosten drastisch senken, die Kapitalbindung verringern und die Serienproduktion am Bedarf ausrichten. Besonders schwer fällt dies den Zulieferunternehmen. Wem hierzu die MRP-Philosophie (Material Requirement making plans) für die Planung zu starr oder der KANBAN-Ansatz zu wenig vorausschauend ist, der sollte sich mit dem Fortschrittszahlenkonzept befassen.

Einführung in die Mikroskopie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Ähnlichkeitsgesetze und Modellregeln der Strömungslehre

Example text

G. Stokes, 1819- 1903. H. 21)). Treten im Stromfeld Temperaturunterschiede auf, die zu Dichtedifferenzen führen, so ist neben den obigen Kräften der Auftrieb zu berücksichtigen. T. 25) der Volumenausdehnungskoeffizient. B. mit Tw= Wandtemperatur und T"'= Temperatur in großem Abstand. T = (id. T = (id. __ = Grashof-Zahl. 27) wird durch Re 2 das Geschwindigkeitsquadrat W2 abgespalten. B. bei der freien Konvektion, nicht durch die Problemstellung gegeben. Es verbleibt so die Grashof-Zahl, die die physikalisch relevanten Daten miteinander verknüpft.

Dort tritt eine Nachexpansion hinter dem Stoß auf, die experimentell (Ackeret, Feldmann und Rott 1946) und theoretisch (Oswatitsch und Zierep 1960) bestätigt wurde. Je stärker die Wandkrümmung ist, desto stärker ist die Nachexpansion, die ihrerseits ablösehemmend wirkt. h Wärmetransport durch eine zähe, wärmeleitende, horizontale Flüssigkeitsschicht (Rayleigh-Benard-lnstabilität) Erwärmt man eine horizontale Flüssigkeitsschicht gleichmäßig von unten (T 1 ) und kühlt sie von oben (T 2

Hierunter fallen in diesem Zusammenhang vor allem die Reaktionswärmen von Verbrennungen und Detonationen. Daneben sind aber auch Kondensationsvorgänge von Interesse. Jeder einzelne Beitrag e besitzt die Dimension eines auf die Masse bezogenen Energiestromes (= spezifische Leistung). Der Zusammenhang zwischen den oben eingeführten Größen wird in besonders übersichtlicher Weise durch die bekannte Wärmetransportgleichung gegeben dT = Cp aT aT + Cp dt Clt + Cp ( U äi( = ~ div(A gradT) (Leitung} + ~ cj> V aT + Cly + W aT) = az e + es.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 41 votes